Philipp Engelhardt

Philipp Engelhardt

Jahrgang 1978

Größe 180

Augen braun

Haare braun

Dialekt Berlinerisch Norddeutsch

Sprachen Englisch Französisch
Stimme Bariton
Gesang Chanson Pop
weitere Fotos Instrument Gitarre Flöte
PDF-Vita Tanz Jazzdance Standart
  Sport Reiten Fechten Akrobatik Judo Schwimmen
  Preise Ensemblepreis NRW-Theatertreffen
Ensemblepreis - Festival internationaler Schauspielschulen, Warschau
   
Ausbildung 1999 - 2003 Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«, Diplom 2003
2002 Filmkurs an der DFFB
   
Video Videolink - Philipp Engelhardt
   
Film, Fernsehen
(Auswahl)
2014 Akte Ex, »Zum Sterben schön«
Regie: David Carreras · ARD
  2014 Das Babyphone (EpHR)
Regie: Andy Klein · Sat.1
  2013 Mauer des Schweigens (EpHR)
Regie: P. Hammerschmidt, P. Freiheit · Sat.1
  2012 Der Keim (HR)
Regie: Norman Schenk · studiofaktum.de
  2012 400 Gramm Hoffnung (EpHR)
Regie: N. Sachtleben, P. Freiheit · Sat.1
  2011 Das Haifischbecken (HR)
Regie: Philipp Engelhardt · Trailer
  2011 Cinemaxx (HR)
Regie: Bartholomäus Honik · Imagefilm
  2011 Nicht mehr ich (HR)
Regie: Pedram Sadough · Kurzfilm
  2010 Business Deutsch
Regie: Sandra Gasber · Serie, Internet
  2009 Ich & Ich (HR)
Regie: Katharina Schwarz · Kurzfilm
  2009 Hattula (HR)
Regie: Katrin Beckmann · ZDF
  2009 Schloss Einstein (Ep.HR)
Regie: Till Müller-Edenborn · KiKa
  2009 Fernbeziehung (HR)
Regie: Sebastian Neumann · Kurzfilm
  2008 Sometimes (HR)
Regie: Christian Bach · Kurzfilm
  2008 Zwischen Licht und Schatten
Regie: Fabian Giessler · Kurzfilm
  2007 Distanz
Regie: Thomas Sieben · Kinofilm
2006 Reigen (HR)
Regie: Henri Mathias Schmit · Kurzfilm
2005 Hinter Gittern (Ep.HR)
Regie: Heinz Dietz · RTL
2004 Mondsonne (HR)
Regie: Verena Fitz · Kurzfilm
2003 Ein schöner Tag (HR)
Regie: Peter Duhr · Kurzfilm
2002 Malefiz (HR)
Regie: David Sieveking · Kurzfilm
   
Bühne (Auswahl) 2012-2013 Die Räuber
Regie: Christian Schlüter · Theater Konstanz
  2010 - 2012 Diverse Gastverträge (u.a. Schaubühne Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin)
  2007 - 2010 Engagement am Deutschen Nationaltheater Weimar
  2010 Geschichten aus dem Wiener Wald (Alfred)
Regie: Nora Schlocker
  2009 heimkehrer / heimwerker. studie zur deutschen seele 2
Regie: Nora Schlocker
  2009 uraufführung: (k)ei(n)land - studie zur deutschen seele 1
Regie: Nora Schlocker
  2009 Medea (Absyrtus)
Regie: Nora Schlocker
  2008 Der zerbrochene Krug (Schreiber)
Regie: Kai Tuchmann
  2008 Hamlet - no roof access (Claudius)
Regie: Claudia Meyer
  2008 Elling (Frank)
Regie: Michael Dißmeier
  2007 Gefährliche Liebschaften (Chevalier Danceny)
Regie: Niggi Ullrich
  2007 Bérénice (Antiochus)
Regie: Claudia Meyer
  2007 Totentanz (Kurt)
Regie: Thirza Bruncken
  Philoktet
Regie: Kai Tuchmann
  Zeit zu lieben, Zeit zu sterben
Regie: Nina Mattenklotz, Theaterakademie HH, Schauspielhaus HH
  Das Buch Hiob
Regie: Kai Tuchmann, HAU 3, Berlin
  Woyzeck
Regie: Kai Tuchmann, BAT, Berlin
  Engagement am Theater Dortmund
  Der arme Vetter
Regie: Uwe Hergenröder
  Der grüne Kakadu
Regie: Michael Gruner
  Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Regie: Hermann Schmidt-Rahmer
  Die Gerechten
Regie: Sebastian Hirn, Staatstheater Stuttgart
  Der Auftrag
Regie: Sebastian Hirn, Staatstheater Stuttgart
 

Der Streit
Regie: Sandrine Hutinet, BAT, Berlin

   
Diese Seite drucken